Warning: Declaration of AU_Install_Skin::feedback($string) should be compatible with WP_Upgrader_Skin::feedback($string, ...$args) in /var/www/vhosts/kisselbach.de/httpdocs/de/wp-content/plugins/woocommerce-german-market/inc/marketpress-autoupdater/class-MarketPress_Auto_Update.php on line 805
Silbermann-Sample | G.Kisselbach

Silbermann-Sample

Silbermann-Sample

Die Klangbibliothek der großen Vorbilder

Die hohe Klanggüte ist einer der wichtigsten Gründe, warum sich immer mehr Kirchengemeinden und Organisten für eine digitale Gloria Kirchenorgel entscheiden. Im Jahre 2003 wurde erstmals – exklusiv von Kisselbach – die Gottfried Silbermann Orgel in Oederan (Sachsen) mit modernstem Sampling-Verfahren digitalisiert. Dabei wurde Ton für Ton, Register für Register der wertvollen Orgel aufgezeichnet und im Labor gesampelt. Gloria verfügt somit über eine einzigartige wertvolle Klangvorlage.

Darüber hinaus wurde erstmals die exklusive Nutzung der Orgelaufnahmen durch Kisselbach vertraglich geregelt. Gut zu wissen, dass mit dem Kauf einer Gloria Klassik/Excellent-Orgel ein Teil des Erlöses der Kirchengemeinde Oederan für den Erhalt und die Wartung des Originals zukommt.

Desweiteren sind die Gloria Klassik und Excellent-Modelle mit der neuen Samplingbibliothek „Silbermann + 4 “ ausgestattet. Da werden sich auch Freunde der romantischen und zeitgenössischen Orgelmusik freuen.

Die Oederaner Silbermann-Orgel (Foto ca. 1890)

Der Spieltisch der Oederaner Silbermann-Orgel

In jeder Gloria Klassik/Excellent-Kirchenorgel sind neben der Silbermann-Orgel in Oederan zusätzlich die Klänge weiterer vier Orgeln wichtiger Epochen hinterlegt. Möglich wird dies durch die neue umfangreiche Sampling-Bibliothek, die die Gloria-Modelle um romantische und moderne Register erweitert. Die großen Orgelbauer wie Aristide Cavaillé-Coll und Aeolian Skinner sind ebenso vertreten wie Klänge zeitgenössischer Orgelbaumeister. Der Vorteil: Jedes Silbermann-Register kann jederzeit wahlweise gegen insgesamt vier (+4) andere hochwertiges Register anderer Stilistik getauscht werden. Damit sind neben den vielfältigen Intonationsmöglichkeiten auch individuelle Dispositionsänderungen serienmäßig möglich. Jede Gloria Klassik/Excellent-Kirchenorgel kann so ganz individuell auf den persönlichen Geschmack, das eigene Musikrepertoire und die Raumakkustik abgestimmt werden.
Die Gloria Modelle bieten eine vielfältige Auswahl – ganz nach Ihren Vorstellungen und Ansprüchen. Hören und erleben Sie die Klangwelten der einzigartigen Instrumente in unserer großen Austellung.

Jede Gloria Digitalorgel verfügt über eine reichhaltige Klangbibliothek mit Samples der wichtigsten Stilepochen, wie hier die Orgeln von Gottfried Silbermann in Oederan und Frankenstein (Abbildung oben).

Zusätzlich stehen für symphonische Literatur Original-Samples verschiedener Orgeln von Aristide Cavaillé-Coll zur Verfügung.

Im Stile der amerikanischen Romantik stehen die Orgeln von Aeolian Skinner, die ebenfalls in der Klangbibliothek abzurufen sind.

Abgerundet wird die Gloria Sampling-Bibliothek durch Klänge zeitgenössischer Orgelbauer, wodurch sämtliche Orgelliteratur bis heute darstellbar wird.

OBEN