Gloria Klassik 3.52

Gloria Klassik 3.52

(UVP 13.290,00 €) 11.290,00 

Enthält 19% Mwst.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

Überzeugend im Klang und kompromisslos in der Vielfalt.
Das Spitzenmodell der Klassik-Serie bietet zwei umschaltbare Dispositionen, wodurch das dreimanualige Werk zum überzeugenden Instrument für die Literatur aller Epochen wird. Ob Bach, Reger, Widor oder Messiaen: Bei diesem Instrument werden Sie mit dem gesamten Repertoire große Freude erleben.
3 Manuale mit hochwertigen Druckpunktklaviaturen
52 Register

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: glkl352 Kategorien: ,

Beschreibung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Orgeldetails

  • Klangerzeugung: Silbermann-plus4-Sampling
  • Anzahl Manuale: 3 Manuale mit hochwertigen Druckpunktklaviaturen (TP60LF)
  • Anzahl Register: 52 Register
  • Registerbibliothek: 4 Intonationen
  • Orchesterstimmen: keine Orchesterstimmen
  • Intonationen: 4 Intonationen (mitteldeutscher barock (Silbermann), norddeutscher barock (Arp Schnittger), deutsche Romantik, franz. Symphonik)

Orgelgehäuse/Ausstattung

  • Gehäusebauform: Rollverdeck
  • Breite: 138 cm | Höhe: 121 cm | Tiefe ohne Pedal: 73,5 cm
  • Pedalbeleuchtung: Pedalbeleuchtung serienmäßig
  • Schweller: 2 Schwelltritte (programmierbar)
  • Fußpistons: Fußpistons optional

Audio und Anschlüsse

  • Klangabstrahlung: 4.1 Audiosystem plus 2 Ambience-Lautsprecher im Sockel des Notenpultes
  • Audio-Anschlüsse: Line In, Line Out
  • MIDI-Schnittstelle: MIDI In, 2x MIDI Out
  • USB-Schnittstelle: kein USB
  • Kopfhöreranschluss: Kopfhöreranschluss
  • Klangerzeugung: Silbermann-plus4-Sampling

Funktionen

  • Transponieren: +/- 8 Halbtöne
  • Werksumschaltung: Werkumschaltung optional
  • Aufnahmefunktion: kein Aufnahmegerät
  • Setzer: 75 x 8 Setzer
  • Intonationmöglichkeiten: über Intonat Programm (PC)

Disposition:

Pedal: Hauptwerk: Schwellwerk: Positiv:
Resultantbass 32′
Prinzipal 16’
Subbass 16’
Oktavbass 8’
Flöte 8’
Choralbass 4’
Hintersatz 4-fach
Bombarde 32’
Posaune 16’
Trompete 8’
Klarine 4’
Koppel HW-Ped
Koppel SW-Ped Koppel POS-Ped
Prinzipal 16’
Prinzipal 8’
Hohlflöte 8’
Gambe 8’
Oktave 4’
Offenflöte 4’
Quinte 2 2/3’
Oktave 2’
Kornett 4-fach
Mixtur 5-fach
Trompete 16’
Trompete 8’
Vox Humana 8′
Tremulant
Koppel SW-HW
Koppel POS-HW
Bordun 16’
Prinzipal 8’
Copula 8’
Viola di Gamba 8’
Vox Coelestis 8’
Oktave 4’
Koppelflöte 4’
Quintflöte 2 2/3’
Waldflöte 2’
Terz 1 3/5’
Sifflöte 1′
Mixtur 2’ 4-fach
Fagott 16’
Trompete Harm. 8’
Oboe 8’
Klarine 4’
Tremulant
Prinzipal 8’
Rohrflöte 8’
Quintade 8’
Oktave 4’
Spitzflöte 4’
Oktave 2‘
Feldpfeife 2’
Quinte 1 1/3’
Sesquialtera 2-fach
Scharf 1’ 3-fach
Dulzian 16’
Krummhorn 8’
Tremulant
Koppel SW-POS

Zusätzliche Information

Farbe:

, , , , , ,

Pedalform:

,

Klaviatur:

, ,

Technologie:

Registerzahl:

Manuale:

Aufnahmefunktion:

Schweller:

Setzerspeicher:

Klangbeispiele

J.K.F. Fischer, Musicalischer Parnassus: Balet Anglois in C-Dur

 

J.S.Bach, Nun komm der Heiden Heiland

 

F.Buxtehude, Präludium in g-moll

 

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Downloads

Prospekte:

Bedienungs-anleitungen:

OBEN